13: Oh! Wem gehört Onee-sama

Staffel 1

Charaktere

Kurzbeschreibung
Im Himmel herrscht Krisenstimmung: die Bugs sind unterwegs. Die Erde droht instabil zu werden. Und der Grund ist ausgerechnet Belldandy.

Die Instabilität bekommt Keiichi schnell zu spüren, als sich sein Motorrad unter seinem Hintern plötzlich in Sleipnir, das achtbeinige Himmelspferd verwandelt. Irgendwie werden er und der Gaul dann auch noch in Urds Bad teleportiert.

Als nächstes erscheint Skuld. Skuld benutzt zum Reisen meistens Wasser, und diesmal erscheint sie aus Keiichis Teeglas - eine für sie ziemlich heiße und für Keiichi ziemlich überraschende Angelegenheit.

Skuld ist sauer auf Keiichi, weil sein blöder Wunsch Belldandy auf der Erde festhält und das wiederum Yggdrasil instabil werden läßt. Außerdem liebt sie ihre Schwester über alles und will sie nicht mit so einem Typen teilen. Am dringendsten aber sind die Bugs, die vor allem Keiichi zu spüren bekommt. Als nächstes wird er nämlich dünn wie Papier. Skuld macht ziemlichen Streß und verlangt, daß Keiichi Belldandy augenblicklich in den Himmel zurückkehren läßt. Doch das will vor allem Belldandy auf keinen Fall, und so redet sie ihrer kleinen Schwester gut zu, daß sie sich was anderes einfallen läßt.

Und damit beginnt die Jagd. Allerdings sind es viel zuviele Bugs, als daß die drei Göttinnen sie von Hand erledigen könnten.

Als nächstes wird Keiichi winzig klein. Da fällt Urd ein, daß Skuld doch eine Bug-Vernichtungsmaschine gebaut hat. Skuld will damit nicht rausrücken, weil Belldandy dann ja auf der Erde bleiben und sie sie nicht wieder für sich haben kann, doch Belldandy bringt sie dazu, ihre Meinung zu ändern. Leider verursacht Urd aber einen kleinen Unfall, und die Anti-Bug-Maschine fliegt erst mal in die Luft. Keiichi löst sich auf, und Urd findet sich im Fernseher wieder ...

Keiichi findet sich an allen möglichen Stellen in allen möglichen gefährlichen Situationen wieder, bis Skuld und Belldandy ihn finden und retten. Belldandy beschließt dann, daß sie doch mal im Himmel nach dem rechten sehen muß. Doch nun bekommt Skuld ein schlechtes Gewissen und baut noch in der Nacht ihren Bug-Pac-Man wieder zusammen.

Und diesmal klappt es. Alle Bugs werden eingesaugt, und die Krise ist damit überstanden.

Und Skuld bleibt nun auch erst mal auf der Erde, um aufzupassen, daß Keiichi und Belldandy keine Dummheiten machen.
© jasms.de
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112