Persönliche Daten

Name: World Of Elegance
Geburtstag: ca. 10 Jahre jünger als Urd
Größe: variabel
Augenfarbe: blau-grau
Haarfarbe: weiß-schwarz
Eigenschaften: Urds Spiegelbild der Seele
Status: Schutzengel
Hobbys: Singen
Geschlecht: Engel
Kategorie: -
Domäne: -
Spezialisierte Macht: Feuer
Kennzeichen: -
Transportmedium: -
Alternative Energie: -
Gottheit: Urd
Debüt: Manga V15 K89 / Film / TV-Serie S1 E21
Gedankliche Vorlage: -


Hinter dem Charakter

Synchronsprecher Japan

Seiyuu OVA: -
Seiyuu Film: -
Seiyuu TV-Serie: -
Seiyuu Mini-Göttinnen: -

Synchronsprecher Deutschland

Stimme OVA: -
Stimme Film: -
Stimme TV-Serie: -
Stimme Mini-Göttinnen: -
V V V V V V V V V
V V V V V V V V V

World of Elegance

World of Elegance ist der Engel von Urd. Sie hat einige Besonderheiten zu anderen Engel da Urd zur Hälfte Göttin und zur Hälfte Dämonien ist. Als Spiegelbild von Urd´s Seele zeigt sich der dämonische Anteil im Erscheinungsbild von World of Elegance wieder. So dürfte Sie der einzige Engel mit einer weisen und einem schwarzen Engelsschwinge sein. Sie trägt an ihren Körper zudem ein elegantes schwarzes Muster und Ihre Harre sind wie ihre Flügel zur hälfte schwarz und weis. Dieses ungewöhnliche Erscheinungsbild führte leider, in Urd Kindheit, zu einem tragischen Ereignis. Als Kind wünschte Urd sich einen Engel wie Belldandy mit blonden schimmernden Haaren und wunderschönen weisen Flügeln. Als sie World of Elegance dann zum ersten Mal rief wurde sie mit ihrer halbdämonischen Abstammung konfrontiert und aus Verwirrung befahl sie ihrem Engel sich nie wieder zu Zeigen. Da ein Engel jeden Befehl ausführt sah Urd ihren Engel lange Zeit nicht. Erst ein Zwischenfall in Kapitel 89 lies Urd innerster Wunsch, wieder mit World of Elegance verbunden zu sein, so stark werden das sich ihr Engel zeigte.

Diese Geschichte zeigt uns das ein Engel zwar jeden Befehl bedingungslos ausführt aber der innerste Wunsch einer Göttin überwiegt. Ein andere Markante Eigenschaft von World of Elegance ist das sie sich im Kampf von Urd trenne kann. Anders wie bei Lind wird die magische Verbindung zwischen Urd und ihr dabei nicht gelöst und verursacht keine Schwächung des anderen. So kann der Engel sich unabhängig von Träger bewegen und selbständig agieren. Im Kinofilm sieht man hierbei auch zum ersten Mal die Beine eines Engel die bis Dato immer vom magischen Band verhüllt waren. Ob diese Eigenschaft von Urd´s halb dämonischen Seite kommt ist Spekulation aber wenn ja könnte man vermuten das auch die dämonischen Diener der Dämonen diese Eigenschaft besitzen.

Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112