10: Oh! Kann der Motoclub gewinnen

Staffel 1

Charaktere

Kurzbeschreibung
Toshiyuki würde Keiichi nur zu gerne die schöne Belldandy wegnehmen. Dafür läßt er sich einen Plan einfallen. Und zwar gründet er an der Nekomi TU einen eigenen Automobilclub, den Four Wheels Club. Diese Konkurrenz bekommen Keiichi, Tamiya und die anderen schnell zu spüren, denn ihnen bleibt der Nachwuchs aus. Zu den schrägen Typen im alten Autoclub will keiner, wenn im neuen schöne Mädchen locken.

Aoshima erklärt Keiichi dann auch klipp und klar, daß er seinen Club aufgemacht hat um den anderen abzuschießen. Er schlägt Keiichi einen Wettkampf vor. Wer verliert, muß zumachen. Ausgerechnet Belldandy nimmt diese Herausforderung an. Leider hat der Automobilclub gar kein passendes Fahrzeug für so einen Wettkampf, doch sie stürzen sich alle mit Feuereifer daran, eines zu beschaffen. Sie arbeiten, um das Geld zu verdienen, und basteln sich den Rest zusammen, nur um kurz vor dem Wettkampf ihr schönes Auto in Trümmern wiederzufinden.

Natürlich ist klar, daß Toshiyuki es war, doch einen direkten Beweis gibt es nicht.

Doch jetzt wollen Keiichi und Belldandy erst recht nicht aufgeben, und so fangen sie wieder von vorn an und basteln die Karre irgendwie wieder zusammen. Am Tag des Rennens ist Toshiyuki überrascht, daß Keiichi tatsächlich antritt. Sicherheitshalber sperrt er Belldandy ein, denn ohne Beifahrerin würde Keiichi schon gleich am Anfang disqualifiziert. Doch eine Göttin kann man natürlich nicht einsperren, und so geht das Rennen tatsächlich los.

Allerdings hält Keiichis dreirädriges Schrottauto nur mit Hilfe von Belldandys göttlichen Kräften überhaupt zusammen. Und Toshiyukis Team hat zwei Profi-Fahrer, ein 1a Geländefahrzeug und noch eine Menge weiterer schmutziger Tricks auf Lager.

Durch die viele Magie verliert Belldandy immer mehr ihre Kräfte. Das Auto hält zwar, aber sie wird mitten im Rennen ohnmächtig. Urd jedoch ist über Toshiyukis Gemeinheiten so empört, daß auch sie nun Keiichi hilft. Und dann geht die Sache so aus, daß Toshiyukis Wagen im Sand stecken bleibt, während Keiichi über einen Damm ins Ziel brausen kann.

Und Urd verpaßt Toshiyuki und seiner Komplizin Sayoko mal wieder eine kleine Extra-Abreibung.
© jasms.de
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112