11: Oh! Ein Dämon bringt Unglück

Staffel 1

Charaktere

Kurzbeschreibung
Es zeichnet sich Unheil ab. Keiichi hat Alpträume, und auch Belldandy hat böse Vorahnungen.

Und zwar naht die Dämonin Mara, die einen Weg in die Menschenwelt gefunden hat. Der magische Gegenstand, der ihr den Weg öffnet, ist eine CD, die gerade von Ôtaki und Tamiya bei einem Trödler erstanden wurde. Die beiden haben zwar keine Ahnung, wie sie diese CD abspielen sollen - sie malen sie schwarz an, um sie dann als Schallplatte benutzen zu können ... aber wie auch immer, es reicht für Mara.

Wenn Tamiya und Ôtaki auch manchmal ein bißchen dämlich sind - um eine Dämonin zu verscheuchen reicht es allemal noch. Denn schließlich leben sie in einem Studentenwohnheim nur für Männer, und das heißt, daß Dämoninnen dort nichts zu suchen haben.

Mara hat mit den Göttinnen noch ein paar alte Rechnungen offen, weil die sie einst versiegelten. Belldandy, die zutiefst beunruhigt ist, errichtet Zuhause eine Barriere, in der sie Keiichi beschützen will. Dann wird sie aber von einem dämonischen Postboten an die Tür gerufen und dort ein paar Minuten aufgehalten. Diese Zeit nutzt Mara. In die Barriere eindringen kann sie nicht, braucht sie aber auch nicht, weil sie schon drinnen war. Sie verzaubert Keiichi und verwandelt ihn in einen Motorroller.

Natürlich versuchen Belldandy und Urd alles, um Keiichi wieder zurückzuverwandeln, stellen aber fest, daß sie dafür ein Paßwort brauchen. Und das hat halt nur Mara.

Die beiden Göttinnen kommen auf die Idee, daß Maras Siegel durch einen magischen Gegenstand gebrochen worden sein muß. Wenn sie den finden könnten, dann könnten sie Mara dazu zwingen, das Paßwort herauszurücken. Mit ein bißchen Magie findet Urd einen Hinweis, und Keiichi, obwohl immer noch ein Motorroller, kommt darauf, wo sie dieses Ding finden können. Er und Urd machen sich auf den Weg, während Belldandy Mara suchen geht.

Und kurz darauf bekommen Tamiya und Ôtaki an diesem Tag zum zweiten Mal unerlaubten Damenbesuch. Nur haben sie die CD leider nicht mehr ...

Derweil sind Mara und Belldandy kurz davor, aufeinander loszugehen. Gerade noch rechtzeitig kommt Urd mit der CD, und so kommt Keiichi noch mal davon. Allerdings - als er mitten auf der Straße zurückverwandelt wird, hat er nichts an.

In einer schummrigen Bar trifft Mara die stockbesoffene Sayoko, die auch so ihre Probleme mit Keiichi und vor allem Belldandy hat. Sie könnte eine wertvolle Verbündete werden.
© jasms.de
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112