Persönliche Daten

Name: Lind / Rinda
Geburtstag: unbekannt
Größe: 165 cm
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: violett
Eigenschaften: gerecht, treu, zielstrebig, stark,Eiskraft
Status: Walküre
Hobbys: unbekannt
Geschlecht: Göttin
Kategorie: Erste Klasse, Sonderkategorie, limitiert
Domäne: Krieg
Spezialisierte Macht: Göttin der Axt
Kennzeichen: Punkte auf Stirn und Wangen
Hat anfangs scheinbar nur einen Engel mit einer Schwinge.
Einzige Trägerin eines Engel-Zwillingspaars.
Transportmedium: unbekannt
Alternative Energie: Mondsteine
Engel: Spear Mint
Cool Mint
Debüt: Manga V24 K155 / TV-Serie S1 E22
Gedankliche Vorlage: Rinda / Rindr - Göttin der Erde und der Fruchtbarkeit
Wikipedia: Rind (Riesin)
Wikipedia: Nordische Mythologie


Hinter dem Charakter

Synchronsprecher Japan

Seiyuu OVA: -
Seiyuu Film: -
Seiyuu TV-Serie: Itou Miki
Seiyuu Mini-Göttinnen: -

Synchronsprecher Deutschland

Stimme OVA: -
Stimme Film: -
Stimme TV-Serie: Giuliana Jakobeit
Stimme Mini-Göttinnen: -

Giuliana Jakobeit
Weblinks: Wikipedia
Synchronkartei

Itou Miki
Weblinks: noch kein Wikipedia-Eintrag
AniSearch
V V V V V V V V V
V V V V V V V V V

Lind/Rind/Rinda

Wissenswertes

Auch der Name Rind ist der Nordischen Mythologie entnommen. Rind (oder auch Rinda bzw. Rindr) war eine Erdgöttin, die vom Göttervater Odin dazu auserkoren wurde, mit ihm den Rächer von Baldr, Odin’s Lieblingssohn, zu zeugen (Baldr’s Tod war von den Nornen vorausgesagt worden). Da die Göttin es jedoch ablehnte, sich mit Odin einzulassen und ihm ein Kind zu gebären, wurde sie durch Odin’s Magie in den Wahnsinn getrieben. Der Göttervater selbst verwandelte sich derweil in eine Frau namens Wecha und versprach so verkleidet dem Vater von Rind, die Tochter vom Wahnsinn zu heilen. Durch diese List kam Odin zum Zug, und Váli wurde geboren, der bereits am ersten Lebenstag seine Pflicht erfüllte. Die Rind aus der Welt von Ah! My Goddess hatte ihren ersten Auftritt im neuen Arcade Game - doch inzwischen spielt die Göttin auch in den neuesten Chaptern des Manga eine wichtige Rolle... © belldandy.de

Update

Lind ist eine Walküre und daher wie in der norischen Mythologie eine Göttin die auf den Kampf spezialisiert ist. Ihre Waffe ist eine Rissige Lanzenaxt (Hellebarde) die sie, wie bei den Göttern üblich, als kleine Ohrringe immer bei sich trägt. Zudem befinden sich an ihrer Kleidung sechs Booster die ihre normale Kampfstärke um ein vielfaches vergrößern können, je nachdem wie viele sie davon Aktiviert. Dabei muss sie aber vorsichtig sein da dieser enorme Leistungsschub ihr auch körperlich Schaden kann. Durch ihre Waffen ist ihr Kampfstill auf denn Nahkampf ausgelegt. Linds Leben bestand meist aus hartem Training was sich auch auf ihr Verhalten abspiegelt. So ähnelt, bei ihren ersten Auftritt im Manga Kapitel 155, wie eine gut ausgebildete Soldatin. Befehle werden direkt ohne wenn und aber ausgeführten. Dabei lässt sie sich von nix und niemanden ablenken. Sogar Urd und Skuld befolgen umgehend ihre Befehle. Hinter ihrem strengen Auftreten ist aber Lind eine herzensgute Göttin wie jede andere. In der TV-Serie z.B. gab der Meister persönlich ihr den Befehl Keiichi zu vernichten da er vom Herrn der Dunkelheit besessen war. Diesen Befehl missachtete sie aber als sie sah wie sehr Belldandy diesen Menschen liebte. Eine ihrer Motivationsgründe, eine Walküre zu sein, ist der das sie verhindern will das andere Götter die Erfahrung des Kampfes machen müssen. Sie möchte sich Einsätzen, aufopfern für andere.

Neben Lind besonderen Aspekt des Kampfes ist sie die bisher einzige Göttin die ein Engelzwillingspaar in sich trägt, Cool Mint und Spear Mint. Diese Besonderheit hat aber auch Langezeit für Schwierigkeiten gesorgt, denn nur Spear Mint wollte sich ihr zeigen. Ihr Herzenswunsch war ihre Engel wieder zu vereinen, was bedeutet beide Engel gleichzeitig rufen zu können. Man kann daher vermuten das sich Spear Mint solange sie im Träger ist in eine Art Ruhezustand befindet bzw. sie nicht Aktiv untereinander verbunden sind. Um ihren Herzenswunsch zu erfühlen versuchte Lind daher immer stärker zu werden. Sie trainierte länger und härter als alle anderen Walküren und setzte sich steht’s ihrer körperlichen Grenzen aus. Durch ihre Stärke erlange sie sogar die Fähigkeit sich gewaltsam von ihrem Engel trennen zu können falls dies mal unumgänglich wäre. Aber all diese Anstrengungen waren umsonst und Spear Mint wollte sich bisher nicht zeigen. Erst ein Zwischenfall in den Himmlischen Gefilden und eine damit verbundene dramatische Geschichte lehrten sie ihre Engelzwillingspaare wieder zu vereinen. Es war nicht ihre Stärke die immer zu schwach war um Cool Mint zu rufen sondern ihr eigener Wille.
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112