Persönliche Daten

Name: Queen
Geburtstag: unbekannt
Größe: unbekannt
Augenfarbe: unbekannt
Haarfarbe: unbekannt
Eigenschaften: unbekannt
Status: unbekannt
Hobbys: Strassenrennen gegen den jeweils 30. Überholer fahren
Geschlecht: Mensch
Kategorie: -
Domäne: -
Spezialisierte Macht: -
Kennzeichen: -
Transportmedium: Motorrad
Alternative Energie: -
Engel: -
Debüt: Manga V15 K86
Gedankliche Vorlage: -


Hinter dem Charakter

Synchronsprecher Japan

Seiyuu OVA: -
Seiyuu Film: -
Seiyuu TV-Serie: -
Seiyuu Mini-Göttinnen: -

Synchronsprecher Deutschland

Stimme OVA: -
Stimme Film: -
Stimme TV-Serie: -
Stimme Mini-Göttinnen: -
V V V V V V V V V
V V V V V V V V V

Queen

Wissenswertes

Der Name „Die Queen oder Die Königin“ ist eher ein Titel als ein Name. Dieser Titel gehört einer ehrgeizigen Motorradfahrerin, deren Namen unbekannt ist. „Die Queen“ ist auf der NIT gefürchtet, da sie zum einen gute Fahrerin ist, zum anderen den Ruf hat, immer die 30. Teilnehmerin des Flug- und Dynamiklehrgang sein zu wollen.

Um zu erwähnen wie diese rasante Motorradfahrerin zu diesem Ruf kommt und warum er gefürchtet ist muss man zuerst einmal erwähnen dass dieser Lehrgang einer der beliebtesten Lehrgänge auf der ganzen Nekomi Institute of Technology ist. Dieser Kurs ist auf 30. Teilnehmer beschränkt und beginnt unmittelbar nach Schulschluss. Um an besagten Kurs teilzunehmen muss man eine abgelegen, 6 Km lange, Strecke zur Außenstelle des NIT fahren. So kommt es das alle potenzielle Teilnehmer zu dieser Außenstelle rasen um sich einen Platz zu sichern.

„Die Queen“ nutzt nun jene Stunde, um dem,dreißigsten Teilnehmer aufzulauern, hinterher zujagen und seinen Platz letztendlich einzunehmen. Bisher schaffte sie immer den 30 einzuholen bis zum Kapitel 86 „Megumi gegen die Königin“ wo der 30. Teilnehmer Megumi Morisato persönlich war, was für eine schicksalhafte Wendung im Leben der Queen sorgte.

Der Erfolg der bisherigen dreißigsten Teilnehmerin lag in ihrer Maschine. Diese hat nur das Beste, was man in so einer Hochleistungsmaschine einbauen kann. Sechs-Gang-Getriebe, Alufelgen, Powerstoßdämpfer, Brembo-Rennbremsen um nur einige der Teile zu nennen. Es läst sich daher vermuten, dass die Besitzerin nicht gerade aus einem armen Haus kommt. Um so verblüffter war die Queen darüber, dass sie gegen Megumi und ihre einfachen KSK Maschine keine Chance hatte, als sie versuchte, ihr den dreißigsten Platz streitig zu machen. Sich nicht eingestehend, dass „Die Queen“ gegen ein einfaches Motorrad verliert, glaubt diese fest an ein Geheimnis hinter der besagten KSK. Um hinter dieses Geheimnis zu kommen biete Megumi ihr ein Rennen gegen Belldandy und ihren Bruder an. Die Queen läst sich drauf ein und fühlt sich kurz darauf veräppelt, als sie gegen die beiden in deren BWM mit Beiwagen antreten soll. Dennoch schaffen es Belldandy und Keiichi schon kurz nach dem Start gemeinsam die Queen zu überholen. Diese erkennt am Ehrgeiz und der Leidenschaft, mit dem diese beiden fahren, dass sie selber seit langem das richtige Herz fürs Motorradfahren vergessen hat. So belehrt versteht sie nun, warum sie nicht gewinnen konnte.

Zudem zeigt Megumi ihr nach dem Rennen, dass die Queen zwar eine Top Maschinen hat, sich aber seit langem nicht mehr darum gekümmert hat. So sind die Antriebketten zu locker und etliche andere Maschinenteile könnten besser gewartet sein. Dies führt natürlich alles zur Leistungsabnahme. Die Queen gesteht ihre Niederlage ein und krönt mit ihrem Helm Megumi zur neuen Queen. Seitdem ist Megumi „Die Queen“. Doch dieser Titel brachte in nachfolgenden Geschichten nicht nur praktischen Nutzen, sondern auch so einige Probleme mit sich.

Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112