Persönliche Daten

Name: Toshiyuki Aoshima
Geburtstag: unbekannt
Größe: ca. 175 cm
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: braun
Eigenschaften: hinterlistig, arrogant, unbelehrbar
Status: Student am Nekomi Institute of Technology
Hobbys: Flirten, hübsche Frauen verführen, Belldandy erobern
Geschlecht: Mensch
Kategorie: -
Domäne: -
Spezialisierte Macht: -
Kennzeichen: Elegant gekleidet
Transportmedium: -
Alternative Energie: -
Engel: -
Debüt: Manga V3 K20 / OVA V3 / TV-Serie S1 E7
Gedankliche Vorlage: -


Hinter dem Charakter

Synchronsprecher Japan

Seiyuu OVA: Nobuo Tobita
Seiyuu Film: -
Seiyuu TV-Serie: Nobuo Tobita
Seiyuu Mini-Göttinnen: -

Synchronsprecher Deutschland

Stimme OVA: David Nathan
Stimme Film: -
Stimme TV-Serie: Karlo Hackenberger
Stimme Mini-Göttinnen: -

David Nathan
Weblinks: Wikipedia
Synchronkartei

Karlo Hackenberger
Weblinks: noch kein Wikipedia-Eintrag
Synchronkartei

Nobuo Tobita
Weblinks: noch kein Wikipedia-Eintrag
AniSearch
V V V V V V V V V
V V V V V V V V V

Toshiyuki Aoshima

Wissenswertes

Toshiyuki kann man getrost als den Snob schlechthin bezeichnen, wobei sein Charakter allerdings sich zusätzlich noch als hinterhältig und so angenehm wie Halsschmerzen beschreiben läßt. Bedauerlicherweise gilt er zugleich als einer der reichsten Studenten am Nekomi Institute of Technology (NIT), so daß ihm aus diesem Grunde auch nichts zu teuer ist, um dem armen Keiichi die schöne Belldandy auszuspannen und für sich zu gewinnen, denn er hat sich unsterblich in die Göttin verliebt. Bislang aber hat er nicht bemerkt, daß seine Angebetete ihm trotz seines schnöden Mammons in jeder Beziehung weit überlegen ist, weshalb er auch nicht imstande ist zu begreifen, warum weder seine bewährte "Casanova"-Taktik bei Belldandy zieht noch irgendeiner seiner schmutzigen Pläne den erhofften Erfolg bringt.

Anfangs hat er versucht, sein Ziel zu erreichen, indem er sich als Neuling in den NIT Auto-Club eintrug, um so Keiichi direkt auszuschalten, womit er jedoch arg auf die Nase fiel. Danach tat er sich mit seiner Cousine Sayoko zusammen, der Belldandy ein Dorn im Auge war. Gemeinsam versuchten sie, etwas konkretes über diese fremdartige Schönheit "aus einem fernen Land" herauszufinden, doch sämtliche Unternehmen schlugen fehl, und schließlich gab man auch diese Aktivität auf. Daraufhin gründete er seinen eigenen Club, den NIT Four-Wheels-Club (NIT FWC), und steht nun als dessen Präsident in direkter Konkurrenz zu seinen ehemaligen Senpai. Die Idee, die dahintersteckt, ist, daß Belldandy mit großer Wahrscheinlichkeit den NIT Auto-Club und somit auch Keiichi verläßt, sobald dieser in einem Wettrennen gegen ihn bzw. seinen Club versagt, und sich dem neuen Sieger (also ihm) in die Arme wirft. So armselig dieser Plan auch klingen mag, Toshiyuki glaubt fest daran. Daher ist es auch kein Wunder, daß er bislang eine herbe Niederlage nach der anderen einstecken mußte. © belldandy.de
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112