10: Der Fluch des Diamanten

Gan-chan stolpert mit einem wunderschönen Diamant-Ring im Arm zu unseren Göttinnen. Diese erkennen sofort, dass er tanzen will und tun es diesem bei lauter Musik gleich. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass Gan-chan alles andere macht, als zu tanzen. Er stolpert und eckt an allen möglichen Kanten an. Urd nutzt die Gelegenheit ihm den Diamant-Ring abzunehmen - ohne zu ahnen, was sie sich selbst damit antut. Während Gan-chan die Kontrolle über sich zurückerlangt, passieren nun Urd die seltsamsten Dinge. Sie wird von heradfallenden Teekannen und Steinbrocken beinahe erschlagen - doch eine Göttin kriegt man so schnell nicht klein. Als Quelle allen Übels wird alsbald der Ring ermittelt. Um einen Bannkreis auszusprechen klont sich Urd und postiert sich um den Ring. Leider stellt sich der Fluch, der auf dem Ring liegt, als sehr mächtig heraus. Mit Hilfe on Skuld und Gan-chan versucht sie daraufhin den Geist des Rings in einer Beschwörung freizusetzen. Es stellt sich heraus, dass der Ring von einem schwarzen Kater besessen ist, der dem "Landesweiten Fluch- und Förderkreis extit{Schwarzer Kater" angehört. Nachdem dieser befreit ist schnappt er sich den Ring und macht sich nach einem kurzen Telefonat zum nächsten Opfer auf.
© Patrick „Godfather“
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112