Persönliche Daten

Name: Tamiya Toraichi
Geburtstag: unbekannt
Größe: ca. 195 cm
Augenfarbe: schwarz
Haarfarbe: schwarz
Eigenschaften: impulsiv, naiv, rechthaberisch, dominant
Keiichis Senpai; Ôtakis bester Freund
Status: Student am Nekomi Institute of Technology
Hobbys: Mechanik, Motorsport
Geschlecht: Mensch
Kategorie: -
Domäne: -
Spezialisierte Macht: -
Kennzeichen: -
Transportmedium: -
Alternative Energie: -
Engel: -
Debüt: Manga V1 K1 / OVA V1 / Film / TV-Serie S1 E1
Gedankliche Vorlage: -


Hinter dem Charakter

Synchronsprecher Japan

Seiyuu OVA: Kiyoyuki Yanada
Seiyuu Film: Kiyoyuki Yanada
Seiyuu TV-Serie: Kiyoyuki Yanada
Seiyuu Mini-Göttinnen: -

Synchronsprecher Deutschland

Stimme OVA: Gerald Paradies
Stimme Film: Gerald Paradies
Stimme TV-Serie: Gerald Paradies
Stimme Mini-Göttinnen: -

Gerald Paradies
Weblinks: noch kein Wikipedia-Eintrag
Synchronkartei

Kiyoyuki Yanada
Weblinks: noch kein Wikipedia-Eintrag
AniSearch
V V V V V V V V V
V V V V V V V V V

Tamiya

Wissenswertes

Tamiya ist Keiichi’s Senpai am Nekomi Institute of Technology (NIT). Zusammen mit seinem Kumpel Ôtaki leitet er den berühmt-berüchtigten NIT Auto-Club (NIT MCC) und hat auch das Sagen in der Club-WG. So dürfte auch keinen die Tatsache verwundern, daß er derjenige war, der Keiichi an die Hausregeln bezüglich Frauen in der WG erinnerte, als dieser gerade seine erste Bekanntschaft mit Belldandy machte, und den armen Jungen samt Göttin auf die Straße setzte. Das heißt aber nicht, daß Tamiya der Bösewicht schlechthin ist - im Gegenteil, er hat sich sogar einige Gedanken gemacht, was wohl nun aus Keiichi werden und wohin es ihn verschlagen würde. Ebenso ist Tamiya kein Frauenhasser, das beweist besonders seine Zuneigung zu Peorth ganz deutlich. Aber Hausregeln sind nun einmal Hausregeln, und wer dagegen verstößt, nun ja, das Ergebnis kennen wir bereits...

Heißt Keiichi’s Senpai eigentlich nicht Aoyama? Dieser Name steht jedenfalls im Manga Vol. 1 gleich im ersten Kapitel. Stimmt genau! Es handelt sich hierbei um eine viel diskutierte Frage unter den AMG-Fans, die zu folgendem Ergebnis führte: Kosuke Fujishima schien wohl einfach "vergessen" zu haben, daß er diesen Charakter bereits benannt hatte. Der Name Tamiya taucht immerhin erst im Manga Vol. 12 auf, also gut ein Jahr nach dem ersten Band. Bis dahin war Tamiya schlicht der Senpai (Dank geht an Brian Welch für diese Auskunft). © belldandy.de
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112