4: Der König der Lüfte

Gan-chan wünscht sich, inspiriert durch ein paar vorbeifliegende Vögel, selbst fliegen zu können. Natürlich ist Urd zur Stelle, um ihm seinen Wunsch zu erfüllen. Kurzum bastelt sie ihm ein paar Flügel. Bevor sie ihm die Regeln des Fliegens erklären kann stürzt Gan-chan vom Dach - und landet alles andere als weich. Dies ruft Skuld auf den Plan. Se baut ihm einen Heißluftballon angelehnt an den ersten jemals erfolgreich erprobten Heißluftballon. Ehe sich Gan-chan versieht schwebt er durch die Lüfte. Dummerweise sind die Vögel schneller als er, was ihm sehr zu schaffen macht. Ein Knopfdruck von Skuld und der Ballon verwandelt sich in ein Segelflugzeug - ebenfalls das erste flugfähige seiner Art. Als auch dieses durch ausbleibenden Wind zur Landunge gezwungen wird transformiert Skuld es in das erste motorgetriebene Flugzeug. Hätte sie mal besser recherchiert - es war das falsche Modell - ein nicht flugtaugliches Luftgefährt, wie auch Gan-chan bald erfahren muss. Da Gan-chan nun Blut geleckt hat, überzeugt er Skuld ihm den Bell X1 nachzubauen - und somit ist er die erste Ratte, die die Schallmauer durchbricht. Jedoch fühlt er sich nun zu Höherem berufen...
© Patrick „Godfather“
Du bist nicht eingeloggt!
Benutzername
Passwort
Login merken?



Version: B_3.5:060112